2. Tag: Reintalangerhütte — Knorrhütte

Alpendurchquerung

Datum: 5. September 2011

Wegstrecke: Von der Reintalangerhütte (1370 m) steil entweder über Geröll oder durch felsiges Gelände zur Knorrhütte (für beide Wege sieht Foto an Tag 4). Wir sind den Felstensteig gegangen, der uns etwas kraftsparender als rutschiges Geröll erschien. Der Weg ist das Gegenteil vom Vortag: kurz und steil. Sehr lohnenswert ist der Abstecher zum Partnachursprung gleich zu Beginn. Die Knorrhütte auf 2050 m.

Höhendifferenz: 680 HM

Zeit: 3 h (wer zügig geht, schafft die Strecke von Garmisch in 6-8 h)

Schwierigkeit: Nicht schwierig, aber steil und etwas gröber.

Wetter: Regen. In den Wolken.

Einkehr: Die Knorrhütte ist stark auf Massendurchlauf optimiert. Sachlich und etwas spröde.


Alpensalamander (Regenmännchen)


Partnachursprung


Steinmännchen

Zurück zur 1. Etappe <-    2.   -> Weiter zur 3. Etappe

(c) Alle Rechte vorbehalten

2 Gedanken zu “2. Tag: Reintalangerhütte — Knorrhütte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s